Archiv des Autors: grede

Auch Tierärzte machen täglich Ihren Job

und das, obwohl viele Praxen derzeit keine ausreichenden Schutzmaßnahmen ergreifen können, weil entsprechende Ausrüstungen auch im medizinischen Fachhandel nicht verfügbar sind.

Um für Ihre Lieblinge weiterhin zur Verfügung zu stehen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Im anhängenden Link finden Sie von der FECAVA empfohlene Vorkehrungen, nach denen wir uns in der Praxis richten. Bitte beachten Sie alle Maßnahmen.

Wir danken herzlich und wünschen Ihnen weiterhin: BLEIBEN SIE GESUND

Kann sich mein Tier auch anstecken?

so Mancher fragt sich das vielleicht auch gerade.

Die „Welt-Tiergesundheits Organisation“ hat dazu Informationen veröffentlicht. Allerdings sind die auf Englisch verfasst. Wir werden im Folgenden versuchen, einen für Sie wichtigen Teil zusammen zu fassen.

Es gibt bislang keine Berichte, dass sich Tiere mit Covid 19 angesteckt haben. Allerdings gibt es Krankheiten, die von Mensch auf Tier und umgekehrt übertragen werden können(Zoonosen). Deshalb sollten Menschen, die an dem Virus erkranken, grundsätzlich, wenn möglich, Abstand zu ihren Tieren halten.

Auch sollte das intensive Schmusen vermieden werden. Gründliche Hygiene, wie Händewaschen vor und nach dem Streicheln des Tieres und Hantieren mit dem Futter, sind dringend angeraten.

Falls sich niemand anderes um ihr Tier kümmern kann, tragen sie, wenn möglich einen Mundschutz.

Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit und die Ihrer Tiere grüßt Sie das Team unserer Praxis.